Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) und Kundeninformationen

  1. Lieferbedingungen

    1. Für die Geschäftsbeziehung zwischen der Atelier Goldner Schnitt AG, Loostrasse 10, 8461 Oerlingen, Schweiz, (nachfolgend „Verkäufer“) und dem Kunden (nachfolgend „Kunde“) für Geschäfte im Online Shop Schweiz (www.ateliergs.ch) (nachfolgend „Online Shop“) gelten die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der jeweiligen Bestellung gültigen Fassung (nachfolgend „AGB“).
    2. Über Links im Online Shop kann der Kunde die AGB bei der Bestellung abrufen, auf seinem Computer abspeichern und/oder einsehen. Es wird vom Verkäufer empfohlen, die AGB auszudrucken (zum Beispiel als Screenprint oder nach Markierung des Webseitentextes).
    3. Das Warenangebot im Online Shop richtet sich ausschliesslich an volljährige Konsumenten, die ihren gewöhnlichen Aufenthalt im Staatsgebiet der Schweiz haben und eine Lieferadresse in der Schweiz angeben können. Als Konsumenten gelten natürliche Personen, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zweck abschliessen, der nicht ihrer beruflichen oder gewerblichen Tätigkeit zugerechnet werden kann. Der Einkauf im Online Shop für kommerzielle Zwecke ist untersagt. Untersagt ist insbesondere der gewerbsmässige Weiterverkauf und Vertrieb von über den Online Shop bestellten Waren.
    4. Anders lautende Vertragsbedingungen, namentlich auch solche, welche der Kunde zusammen mit der Vertragsannahme für anwendbar erklärt, haben nur Gültigkeit, wenn und soweit sie vom Verkäufer ausdrücklich und in schriftlicher Form akzeptiert worden sind.

  2. Kundenservice

    Bei Fragen, Wünschen oder Beschwerden kann sich der Kunde an den Kundenservice des Verkäufers wenden:

    Postalisch: Atelier Goldner Schnitt AG,
    Fürstenlandstrasse 35, 9001 St. Gallen
    Telefon: 052 304 84 84
    E-Mail: info@ateliergs.ch


  3. Vertragsschluss
    1. Die Darstellung der Waren im Online Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot des Verkäufers zum Abschluss eines Kaufvertrags, sondern lediglich eine Einladung an den Kunden dar, Angebote zum Abschluss eines Kaufvertrags über die präsentierten Waren abzugeben.
    2. Eine verbindliche Bestellung wird erst dann ausgelöst, wenn der Kunde sämtliche für die Vertragsdurchführung erforderlichen Daten eingegeben, die Kenntnisnahme dieser AGB bestätigt und den Button „jetzt kaufen“ angeklickt hat („Bestellung“). Bis zum Anklicken dieses Buttons können Sie Produkte zunächst unverbindlich in den Warenkorb legen und Ihre angegebenen Daten jederzeit ändern, indem Sie die hierfür im Bestellablauf vorgesehenen und erläuterten Korrekturhilfen nutzen. Das Absenden der Bestellung gilt als Ihr Angebot an uns zum Abschluss eines Vertrags.
    3. Der Kunde erhält nach Abgabe der Bestellung per E-Mail eine automatische Bestellbestätigung, die den Inhalt der Bestellung des Kunden noch einmal wiedergibt. Diese automatische Bestellbestätigung stellt noch keine Annahme des Angebots dar, sondern dokumentiert lediglich, dass die Bestellung beim Verkäufer eingegangen ist.
    4. Der Verkäufer behält sich die Annahme der Bestellung vor; zum Abschluss eines Vertrags aufgrund einer Bestellung ist der Verkäufer nicht verpflichtet. Eine Bestellung kann insbesondere dann storniert oder abgelehnt werden, wenn eine Verletzung dieser AGB vorliegt oder ein entsprechender Verdacht besteht. Ein solcher Fall liegt z.B. vor, wenn ein Kunde bei einer früheren Bestellung nicht bezahlt hat. Eine Stornierung der Bestellung und die Ablehnung zukünftiger Bestellungen sind auch dann möglich, wenn die Retourenquote bei einem Kunden auffällig hoch ist und sich trotz entsprechender Information nicht verbessert. Über Stornierungen und Ablehnungen wird der Kunde jeweils per E-Mail informiert.
    5. Der Vertrag kommt erst durch Annahmeerklärung des Verkäufers zustande. Der Verkäufer ist berechtigt, aber nicht verpflichtet, die Bestellung des Kunden innerhalb von 7 Tagen nach Eingang beim Verkäufer anzunehmen. Die Annahme wird dadurch erklärt, dass der Verkäufer dem Kunden eine Auftragsbestätigung oder eine Bestätigung des Versands der Ware schickt oder die bestellten Waren liefert.
    6. Sofern die Bestellung mehrere Artikel umfasst, kommt der Vertrag nur über diejenigen Artikel zustande, die in der E-Mail mit der Rechnung und Auftragsbestätigung ausdrücklich aufgeführt sind.

  4. Preise, Versand und Lieferung
    1. Alle im Online Shop angegebenen Preise verstehen sich einschliesslich der jeweils gültigen gesetzlichen Mehrwertsteuer. Für Porto und Versand werden pro Auftrag einmalig CHF 7.95 berechnet. Auf Wunsch des Käufers kann gegen Aufpreis von CHF 3.00 eine Etagenzustellung in Auftrag gegeben werden. Wenden Sie sich dazu bitte an unseren Kundenservice unter 052 304 84 84 oder per Email an info@ateliergs.ch.
    2. Der Verkäufer versendet sämtliche bestellten Waren nach Möglichkeit in einer Sendung. Sollte dies nicht möglich sein, trägt der Verkäufer die Mehrkosten. Für den Kunden fallen keine zusätzlichen Kosten an.
    3. Sofern nichts anderes vereinbart ist, erfolgt die Lieferung an die vom Kunden angegebene Lieferadresse. Eine Lieferung erfolgt nur innerhalb der Schweiz.
    4. Unsere Sendungen werden nach Möglichkeit persönlich, aber ohne Überprüfung der Identität des Empfängers an Ihrer Lieferadresse übergeben. Sie können, wenn an der Lieferadresse keine Person angetroffen wird, auch in den Briefkasten abgelegt werden, wenn dies aufgrund der Größe des Pakets möglich ist. Andernfalls gilt die Zustellung als gescheitert und erfolgt zum nächstmöglichen Zeitpunkt und nach angemessener Vorankündigung erneut.
    5. Nach Erhalt der Auftrags- oder Versandbestätigung ist der Kunde zur Abnahme der Waren verpflichtet. Änderungswünsche und Stornoaufträge können nicht mehr berücksichtigt werden bzw. werden nur noch im Ermessen des Verkäufers und auf freiwilliger Basis berücksichtigt. Vorbehalten bleibt das Rückgaberecht nach Ziff. 6 weiter unten.

  5. Präsentation der Ware, Lieferzeit, Verfügbarkeit
    1. Abbildungen von Waren in Werbung, Prospekten, im Online Shop usw. dienen lediglich der Illustration und sind unverbindlich. Massgebend sind ausschliesslich die Angaben des Herstellers (z.B. betreffend Herstellergarantie), sofern diese in der Schweiz anwendbar sind. Wir behalten uns das Recht vor, die im Online Shop angegebenen Waren jederzeit und ohne Vorankündigung zu ändern und die Stückzahl der für einen Kunden käuflichen Waren zu begrenzen.
    2. Die im Online Shop bzw. in unserer Auftragsbestätigung angegebenen Lieferzeiten berechnen sich – Vertragsschluss vorausgesetzt – vom Zeitpunkt des Absendens der Bestellung.
    3. Kann der Verkäufer eine Lieferfrist aus Gründen, die er nicht  zu vertreten hat, nicht einhalten, teilt der Verkäufer dies dem Kunden unverzüglich mit, und zwar soweit möglich unter Benennung der neuen voraussichtlichen Lieferfrist. Ist die neue Lieferfrist für den Kunden nicht akzeptabel oder die Ware auch innerhalb der neuen Lieferfrist teilweise oder überhaupt nicht mehr verfügbar, sind beide Vertragsparteien berechtigt, hinsichtlich der betreffenden Ware vom Vertrag zurückzutreten; eine durch den Kunden hinsichtlich der nicht verfügbaren Ware bereits erbrachte Gegenleistung wird der Verkäufer dem Kunden in diesem Fall unverzüglich erstatten. Bei höherer Gewalt wie Streik und sonstigen Arbeitskampfmassnahmen, Aufruhr, Krieg, Naturkatastrophen sowie bei Liefersperre des Herstellers oder Vorlieferanten tritt Lieferverzug nicht ein. Der Verkäufer haftet nicht für Lieferverzögerungen, welche von Herstellerfirmen oder durch Dritte verursacht wurden.
    4. Die Waren sind verfügbar, solange der Vorrat reicht. In Ausnahmefällen kann es zu Fehlern oder Berichtigungen kommen, insbesondere bei gleichzeitiger Bestellung derselben Ware durch mehrere Kunden. Der Verkäufer haftet nicht für fehlende Lagerbestände oder Nicht-Verfügbarkeit von Waren.
    5. Sollten nicht alle bestellten Waren vorrätig sein, ist der Verkäufer zu Teillieferungen berechtigt. Sollte sich nach Abschluss des Vertrages herausstellen, dass Waren entweder teilweise oder insgesamt aus nicht vom Verkäufer zu vertretenden Gründen nicht geliefert werden können, ist der Kunde berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten.

  6. Rückgaberecht
    1. Der Kunde kann die Bestellung vom Zeitpunkt der Bestellung bis zu 14 Tage nach Erhalt der bestellten Artikel stornieren oder zurückgeben. Der Verkäufer garantiert die volle Rückerstattung zurückgegebener Artikel vorausgesetzt, die Artikel befinden sich in einwandfreiem Zustand. Das heisst, die Artikel dürfen weder beschädigt noch verschmutzt, gewaschen, verändert oder getragen sein (ausser bei der Anprobe) und die Etiketten müssen unbeschädigt sein. Abgeänderte Artikel werden weder umgetauscht noch zurückgenommen.
    2. Sollten Sie einmal etwas zurücksenden wollen, so benutzen Sie dazu bitte unseren Rücksendeschein. Bei der Paketaufgabe bei der Schweizerischen Post oder einem Päcklipunkt (mehr Infos unter www.ateliergs.ch/ruecksendungen) erhalten Sie einen Beleg. Bitte bewahren Sie diesen gut auf, denn im Falle eines Paketverlustes kann Ihre Rücksendung nur gegen Vorweisung dieses Beleges gutgeschrieben werden. Einen allfälligen Umtausch können Sie auch auf dem Rücksendeschein vermerken oder sich mit unserer Kundenbetreuung unter 052 304 84 84 in Verbindung setzen.

  7. Eigentumsvorbehalt
    1. Bis zur vollständigen Zahlung des jeweiligen Rechnungsbetrages einer Lieferung (endgültige und vorbehaltlose Gutschrift des Gesamtkaufpreises) behält der Verkäufer sich das Eigentum an den gelieferten Waren in jedem Fall vor. Der Verkäufer ist berechtigt, einen entsprechenden Eintrag im Eigentumsvorbehaltsregister vorzunehmen.

  8. Zahlungsmodalitäten
    1. Der Kunde erhält eine Rechnung an die von ihm angegebene Rechnungsadresse. Die Zahlungsfrist beträgt 30 Tage. Bei Zahlungsverzug wird eine Bearbeitungsgebühr von mind. CHF 5 erhoben.
    2. Ab einem Bestellwert von CHF 150 bietet der Verkäufer Ratenzahlung an. Bei Bestellungen über CHF 500 kann der Kunde in maximal drei Raten innert 3 Monaten (zzgl. Teilzahlungszins) zahlen. Der monatliche Zinsaufschlag beträgt 0,47% und der effektive Jahreszins 9%. Der Kunde kann sich nach Erhalt der Ware mit dem Verkäufer in Verbindung setzen, um eine entsprechende Ratenzahlung zu vereinbaren.

  9. Abtretung
    1. Der Verkäufer behält sich das Recht vor, die im Zusammenhang mit Warenlieferungen entstandenen fälligen Kaufpreisforderungen gegenüber dem Kunden einschließlich etwaiger fälliger Teilzahlungsraten, Verzugszinsen und Mahngebühren an Dritte abzutreten oder zu verpfänden.

  10. Gewährleistung
    1. Der Kunde ist verpflichtet, die gelieferten Produkte, sobald es nach dem üblichen Geschäftsgange tunlich ist, zu prüfen und erkannte Mängel dem Kundenservice des Verkäufers (info@ateliergs.ch) unverzüglich mitzuteilen. Sofern der Kunde dies unterlässt, gelten die Produkte als genehmigt. Die Genehmigung gilt in jedem Fall als erfolgt, sofern der Kunde nicht innerhalb von 8 Tagen nach Lieferung eine Mängelrüge beim Kundenservice des Verkäufers erhebt.

      Mängel, die bei ordnungsgemässer Prüfung gemäss vorstehendem Absatz nicht erkennbar waren, sind dem Kundenservice des Verkäufers (info@ateliergs.ch) nach der Entdeckung unverzüglich mitzuteilen, andernfalls gelten die bestellten Produkte auch hinsichtlich dieser Mängel als genehmigt.

      Das mangelhafte Produkt ist mit einer Kopie der Rechnung und einer detaillierten Mangelbeschreibung zurückzuschicken. Die Rücksende-Adresse wird Ihnen bei jeder Lieferung mitgeschickt. Die anfallenden Transportkosten gehen zu  Lasten des Verkäufers.

      Der Verkäufer leistet Gewähr durch die Behebung von Mängeln. Dies geschieht nach Wahl des Verkäufers entweder durch Nacherfüllung, nämlich Beseitigung eines Mangels (Nachbesserung) oder Lieferung einer mangelfreien Sache (Ersatzlieferung). Von Kunden rückgesendete Produkte gehen wieder in unser Eigentum über.

      Schlägt die Nacherfüllung fehl, so ist der Kunde zum Rücktritt vom Vertrag berechtigt. Dies gilt nicht im Falle unerheblicher Mängel. Ein Recht auf Preisminderung ist ausgeschlossen. Dieser Haftungsausschluss erstreckt sich auch auf sämtliche Ansprüche, die mit den Gewährleistungsrechten konkurrieren, seien es solche aus Vertrag (Art. 97 ff. OR), Delikt (Art. 41 ff. OR), Anfechtung des Vertrages wegen Irrtum (Art. 23 ff. OR.) etc.

      Garantien im Rechtssinne erhalten Sie nicht von uns. Herstellergarantien, sofern solche eingeräumt werden, bleiben hiervon selbstverständlich unberührt. Wir übernehmen keine Haftung für die Beschreibungen oder Bewertungen unserer Produkte durch Dritte, insbesondere anderen Kunden im Rahmen der im Online Shop  veröffentlichten Kundenbewertungen.

  11. Haftung
    1. Die Haftung für leichte Fahrlässigkeit ist vollständig ausgeschlossen. Vollständig ausgeschlossen ist auch die Haftung für Hilfspersonen. Im Übrigen sind alle Fälle von Vertragsverletzungen und deren Rechtsfolgen sowie alle Ansprüche von Ihnen, gleichgültig aus welchem Rechtsgrund sie gestellt werden, in diesen AGB abschliessend geregelt. Andere Ansprüche Ihrerseits – unabhängig vom Rechtsgrund – sind, abgesehen von den unter genannten Fällen, ausgeschlossen. Wir, Hilfspersonen und allfällige Erfüllungsgehilfen haften nicht für Schäden, die nicht an der Ware selbst entstanden sind, insbesondere nicht für Mangelfolgeschäden, entgangenen Gewinn oder sonstige Vermögensschäden.

      Die vorstehende Einschränkung gilt nicht

      • bei Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit
      • bei vorsätzlicher oder grob fahrlässiger Pflichtverletzung
      • bei Garantieversprechen, soweit vereinbart
      • soweit der Anwendungsbereich des Produkthaftungsgesetzes eröffnet ist.

  12. Datenschutz
    1. Die Erhebung und die Bearbeitung von Personendaten über den Kunden durch den Verkäufer sind in der Datenschutzerklärung erläutert. Diese bildet einen integrierenden Vertragsbestandteil dieser AGB. Die Datenschutzerklärung ist unter (LINK) abrufbar.

  13. Salvatorische Klausel
    1. Jede Bestimmung dieser AGB ist so auszulegen, dass sie nach dem anwendbaren Recht gültig und durchsetzbar ist. Sollte eine wesentliche Bestimmung dieser AGB unter dem anwendbaren Recht nicht vollstreckbar oder ungültig sein, so fällt sie nur im Umfang ihrer Unvollstreckbarkeit oder Ungültigkeit dahin und ist im Übrigen durch eine gültige und vollstreckbare Bestimmung zu ersetzen, die der rechtlichen und wirtschaftlichen Bedeutung der unwirksamen Bestimmung möglichst entspricht. Die übrigen Bestimmungen dieser AGB bleiben bindend und in Kraft.

  14. Anwendbares Recht und Gerichtsstand
    1. Die Vertragsbeziehungen zwischen dem Kunden und dem Verkäufer unterstehen Schweizer Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

      Für Streitigkeiten im Zusammenhang mit diesen AGB und den Kaufverträgen, die zwischen den Parteien abgeschlossen werden, sind ausschliesslich die Gerichte am Sitz des Verkäufers zuständig.



Schriftliche Bestellungen und Warenrücksendungen bitte an:

Atelier Goldner Schnitt AG
Fürstenlandstrasse 35
9001 St. Gallen



Wir sind ein Mitglied im Verband des Schweizerischen Versandhandels.
Dies garantiert Ihnen einen seriösen Einkauf bei einem vertrauenswürdigen Unternehmen.

      Kein Programm zur Anzeige von PDF-Dateien?
      Hier kostenlos den Adobe Acrobat Reader herunterladen.

      Unsere Lieferbedingungen gelten für den Versand innerhalb der Schweiz.